Rosi, Ross und Reiter - Ein Denkmal für St. Leonhard

"Rosi, Ross und Reiter - Ein Denkmal für St. Leonhard"

Eine interaktive Perfomance:

Susanne Carl und Bürger der Stadt

im Rahmen von "Kunstprojekten in St. Leon-hard / Nürnberg" der Künstler- und Forschergruppe LeoPART . Ein Katalog liegt vor. www.leoPART.eu.

Ein echtes Pferd steht auf dem zentralen Leonhardsplatz in diesem eher benachteiligten Stadtteil. Die Kunstfigur Rosi (Susanne Carl) sitzt oben und lädt die Bürger zum "Aufstieg" ein. Jeder nimmt zum Andenken eine Postkarte von seinem persönlichen Reiterstandbild mit nach Hause.

Eltern mit ihren Kindern, Geschwister und Freunde stiegen oft gemeinsam auf. Der Andrang war enorm. Der Trompeter Walter Schatschneider unterstützte die Atmosphäre der Aufstiege mit seiner Trompete. Bruno Weiß fotografierte die individuellen Postkartenmotive; und ein mobiles Büro vor Ort kümmerte sich um den sofortigen Druck. Ein Viertel Jahr später wanderten alle Bilder teilweise in Postergröße auf den Platz zurück und die dortige Litfasssäule wurde zur temporären Galerie.

Denkmal Denkmal