Schulprojekte Maskentheater und Maskenbau 2007

im Rahmen des Musical-Projekts der Veit-Stoss-Realschule, Nürnberg

Anlass ist das 40 jährige Schuljubiläum. Den Stoff für die Handlung bietet das Leben von Veit Stoss. Die Lehrerin, Projektinitiatorin, Regisseurin und Choreografin Gabriele Küffner schreibt den Text. Der Komponist Heinrich Hartl schafft die Musik.

Ein Jahr arbeiten 165 Schüler und 35 Lehrer aktiv an der Inszenierung "Veit" mit. Im Juli 2007 ist die Premiere in der Tafelhalle.

Die Masken der 7 Todsünden greifen die mittelalterliche Thematik und Vorstellungswelt auf. Eine Woche zusammen mit dem Projekt im Schullandheim erarbeiteten die Schüler die Eigenheiten von Neid, Stolz, Faulheit, Wut etc. Adäquate Masken werden gestaltet und deren typische Bewegungsqualitäten erforscht.  Ein Baustein in diesem ambitionierten Projekt.

Wer den Film "Rythm is it" im Kino gesehen hat, wird hier von ähnlicher Kraft und Begeisterung mitgenommen.

Haben Sie Interesse an einem derartigen Projekt ? Gerne wird auch für Ihre Bedürfnisse ein Projekt entwickelt. Kontaktieren Sie Susanne Carl