Schulprojekte Maskentheater und Maskenbau

Eine einmalige Kombination von Kunst und Theater!

Die komplette Verwandlung ist möglich! Alt wird jung, Mann wird Frau...Maskentheater

Eine eigene Maske kreieren entwerfen, modellieren, gestalten, bemalen und  aufsetzen , spielen, spielen, spielen.... Mit Kostüm den Charakter und Gangarten entdecken, Eigenarten erforschen, Orte finden. Ob seriös, seltsam, makaber oder komisch - alles ist vorbehaltlos möglich: "Versteckt um zu enthüllen!"

Eine aufregende Reise und befreiende Spielerfahrung für Neugierige mit und ohne Erfahrung. Von Projektbeginn an greifen Gestaltungs- und Spielprozess ineinander und befruchten sich gegenseitig. Am Ende steht eine bildintensive Performance im öffentlichen Ram. Wie reagiert das Publikum?

Für 2010 ist in Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg ein Maskenbau und Spielprojekt geplant. Das abschließende Highlight: Die Performance in der Blauen Nacht im Wechsel mit Künstlern des Theaters.

(Infos bei Susanne Carl und  Anja.Sparberg@staatstheater.nuernberg.de

Seit über 10 Jahren untersucht Susanne Carl diese Thematik ( langjäriger Lehrauftrag am Kunstinstitut der Uni Regensburg, Intensivwochen mit Lehramtsstudenten, Projekte mit verschiedenen Altersklassen) und unterstützt die Geburten der Charaktere.